Rainer Lukaschek
Facharzt für Allgemeinmedizin
Am Eickholtshof 14 . 46236 Bottrop . 02041 5673760

Orthomolekulare Medizin

In der orthomolekularen Medizin setzen wir körpereigene Nährstoffe – Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren und essentielle Fettsäuren (z.B. Omega-3-Fettsäuren). Als Ergänzung der Ernährungsmedizin ist dies sowohl Prävention als auch Therapie.
Linus Pauling (Nobelpreisträger) definiert den Begriff „orthomolekulare Medizin" wie folgt: „Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentrationen von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich ist.“

Ziele der orthomolekularen Medizin sind:

  • Prävention ernährungsbedingter (z.B. Diabetes Mellitus) und chronisch-degenerativer ( z.B. Morbus Alzheimer) Krankheiten,
  • Verbesserung des individuellen Gesundheitsstatus,
  • Optimierung der Pharmakotherapie. Viele Medikamente haben einen schädliche Auswirkungen auf den Vitalstoffhaushalt des Menschen. Siehe Wechselwirkungen,
  • Erhalt der Vitalität und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Lebensalter. Vgl. Anti-aging.

Der Nährstoffbedarf ist eine individuelle Größe und wird von vielen Faktoren beeinflusst wie Alter, Gewicht, Geschlecht, Ernährungsverhalten, Medikamenteneinahme, Krankheiten, Sport, Stress, Lifestyle etc. Der Biochemiker Roger Williams prägte hierfür den Begriff „Biochemische Individualität“.

Orthomolekulare Therapie setzt eine ausführliche Erhebung des Gesundheitsstatus und ggf. einige Blutuntersuchungen voraus.

Alle orthomolekularen Produkte können Sie kostengünstig über mich bestellen .